Sprachtherapie + Logopädie

Was ist eine akademische Sprachtherapeutin?

Das Arbeitsgebiet von akademischen Sprachtherapeuten ist mit dem der Logopäden deckungsgleich.

Als Angehörige eines nicht ärztlichen Heilberufes erstreckt sich die Tätigkeit in den freien Praxen auf Diagnostik, Therapie und Beratung bei Stimm-, Sprech-, Sprach-, Hör- und Schluckstörungen bei Kindern und Jugendlichen.

Jedoch sind die Ausbildung und die Wege einer Zulassung bei akademischen Sprachtherapeuten folgende:
Akademische Sprachtherapeuten absolvieren ein mindestens fünfjähriges Hochschulstudium. In meinem Fall handelt es sich um den Magisterstudiengang der Sprachheilpädagogik mit den Nebenfächern Psycholinguistik und Psychologie.

Die Ausbildung ist damit akademisch.

Um eine Kassenzulassung zu erlangen, sind mehrere hundert Stunden Therapie unter Supervision in den einzelnen Störungsbildern nachzuweisen.

Kommentare sind geschlossen